Rufen Sie uns an: 05702 / 2176
Rufen Sie uns an: 05702 / 2176

Pyro-Effekte

 

Feuerwerksbomben:

Feuerwerksbomben sind die typischsten und auch am häufigsten eingesetzten Produkte im Großfeuerwerksbereich, die riesige Feuerblumenbuketts am Himmel erzeugen. Sie sind die wohl schönsten und eindrucksvollsten Feuerwerkskörper. Hier sind die mannigfaltigsten Farben, Formen und Muster machbar (z.B. Schmetterlinge, Blumen, Trauerweiden, Kleeblätter, Herzen und Smilies). Viele Bomben besitzen einen Schweif, sodass man sie aufsteigen sehen kann.

 

Man unterscheidet zwei Arten von Feuerwerksbomben:

 

Feuerwerksbomben werden aus sogenannten Mörsern verschossen. Diese bestehen aus hitzeunempfindlichen Glasfaserstoffen. Sie können stabil senkrecht oder schräg angewinkelt in sogenannten Racks aufgebaut werden. Unsere Kaliber reichen von 65 mm bis 400 mm.

weitere Effektarten

Raketen:

Raketen kennt wohl jeder aus der Silvesternacht. Sie bestehen aus einem Treib- und einem Effektsatz, der an einem Leitstab montiert ist. Profi-Raketen sind in der Lage, noch eine deutlich größere Höhe zu erreichen. Die Effekte zeichnen sich besonders durch den kegelförmigen Auswurf aus. Raketen werden meist in schneller Folge abgeschossen, um einen eindrucksvolleren Effekt zu erzeugen.

 

Batteriefeuerwerk ("Cakeboxen"):

Als Feuerwerksbatterien bezeichnet man gebündelte, in einer Kiste vereinte Feuerwerkskörper. Darin können Leuchtkugeln, Bombetten und Feuertöpfe enthalten sein. Durch die schnelle Schussfolge kann man mit einer Cakebox sehr eindrucksvolle Effekte erzeugen.

 

Flammenschriften:

Durch Anordnung vieler kleiner Leuchtkörper kann man Jahreszahlen, Namen, Firmenlogos usw. aus Feuer erzeugen.

 

Sonne:

Die "Sonne" ist einer der bekanntesten Feuerwerkskörper und auch bei Silvesterfeierlichkeiten  sehr beliebt. Großfeuerwerkssonnen erschaffen einen riesigen Feuerkreis, teils mit rotierender Innenblume. Oftmals wird dieser von Pfeif- und Rattergeräuschen untermalt.

 

Springbrunnen:

Ein "Springbrunnen" besteht aus auf einer rotierenden Scheibe waagerecht angebrachten Brändern in ein paar Metern Höhe. Diese werfen beim Drehen zu Boden fallende Funken aus, sodass es einem Wasserspiel gleicht.

 

Fontänen / Vulkane:

Diese Effekte werden in Bodennähe angebracht und versprühen Funken, so dass eine Leuchtsäule erzeugt wird. Nicht selten vollziehen diese Feuerwerkskörper einen Farbwechsel und enthalten einen Knistereffekt. Großfeuerwerksfontänen können eine Höhe von bis zu 15 Metern erreichen und haben in der Regel eine Brenndauer von 60 Sekunden.

 

Wasserfall:

Der "Wasserfall" ist ein Effekt, der aus vielen einzelnen Brändern besteht und auf Brücken, Gebäuden oder auch an einem speziellen Gestell angebracht wird. Er erzeugt einen hellen Silberfunkenregen, der wie ein Wasserfall zu Boden fällt.

 

Feuertöpfe:

Ein "Feuertopf" besteht aus Leuchtkugeln, Pfeif-, Wirbel- oder Knalleffekten, die in einem Mörser untergebracht sind und mittels einer Schwarzpulverladung abgeschossen werden. Der Unterschied zu einer Feuerwerksbombe besteht darin, dass der Effekt bereits brennend das Rohr verlässt und sich nicht erst in der Luft entfaltet.

 

Römische Lichter/Kometen- und Bombenrohre:

Ein "Römisches Licht" ist ein einzelnes Rohr oder ein Bündel aus mehreren Papprohren, welches sich dadurch kennzeichnet, dass diese nacheinander in schneller Folge "Kometen" (Leuchtkugeln mit Schweif) in den Himmel schießen. Ein Bombenrohr enthält, wie der Name schon sagt, Bombetten, die unterschiedliche Leuchtbuketts zünden.

 

Bitte klicken Sie auf die Bilder, um sie vergrößert darzustellen.

Kontakt:

POOK Pyrotechnik
Timpen Feld 22
32469 Petershagen
Telefon: 05702 2176 05702 2176
Fax: 05702 46 52
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pook Pyrotechnik | Impressum